Spielbetrieb bis Januar ausgesetzt!

Der Spielbetrieb ist offiziell vom WTTV bis Ende des Jahres  ausgesetzt worden!

Der Verband reagiert damit auf die steigenden Infektionszahlen und die daraus resultierende Unsicherheit. Was dies für die Saisonwertung im Nachwuchs- und Erwachsenenbereich bedeutet, versuchen wir im folgenden kurz darzustellen.

Im Erwachsenespielbtrieb wird die Saison bis Ende Dezember unterbrochen und ab Januar in einer verkürzten Hauptrunde zu Ende gespielt. Dabei bleiben die bisher gespielten Ergebnisse bestehen und werden durch die noch ausstehenden Partien im neuen Jahr ergänzt. Es gibt somit kein Rückspiel, wie üblich. Des Weiteren bleiben die ursprünglich festgelegten Termine und die Heimrecht Ansetzungen erhalten.

Im Nachwuchsbereich wird im Kreis Siegen in zwei unabhängigen Spielrunden gespielt, einer Herbst- und Winterrunde, für die jeweils neu gemeldet werden muss. Dementsprechend fällt die Herbstrunde nun komplett aus und man versucht im neuen Jahr eine neue Runde zu spielen.

Der Pokalwettbewerb wird in beiden Bereichen im Januar fortgesetzt werden.

Die ausführliche Bekanntgebung und Beschlussfassung kann auf der  WTTV Homepage nachgelesen werden.

Hoffen wir, dass das Vorhaben im neuen Jahr umgesetzt werden kann und wir wieder zurück in den Spielbetrieb können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.