Nachwuchs- Kreisrangliste 2022 – Wenden

Am vergangenen Sonntag fand nach mehrjähriger Pause die Nachwuchs- Kreisrangliste in Wenden statt. Der TuS war mit insgesamt 6 Kindern in den verschiedenen Altersklassen vetreten und kann neben einigen guten Platzierungen sich auch über Leistungssteigerungen im Turnierverlauf freuen.

Bei den jüngsten Spielerinnen und Spielern in den Klassen Mädchen 11 und 13 und  Jungen 13 ging es für unsere Starter in erster Linie darum Wettkampferfahrungen zu gewinnen, welche bisher wenig bis gar nicht vorhanden war.

Lisa Moosbrucker wurde 2. in der Mädchen 11 Klasse.

Unsere jüngste, Lisa Moosbrucker (8), nahm das erste Mal an einem solchen Turnier teil und hat auch ansonsten bisher nur wenig Spielpraxis bekommen. Demensprechend lag das Augenmerk darauf, in den Matches einzelne Spielsituationen zu erkennen und Lösungen für Probleme zu erlernen. Die Ergebnisse waren vor allem bei ihr nur Nebensache. Im einzigen Spiel bei den Mädchen 11 (M11) verlor sie 3:1 gegen Mia Meister (TuS Fellinghausen).

Beide durften sich im Anschluss dann auch noch mit den Jungs derselben Altersklasse messen. Insgesamt hat Lisa es gut gemacht und sicherlich viele Erfahrungen aus den Spielen mitnehmen können.

Die Siegerinnen der Mädchen 13 Klasse (V.l.n.r.): Mia Meister (TuS Fellinghausen), Sarah Moosbrucker (TuS Ferndorf), Lisa Moosbrucker (TuS Ferndorf)

Zur Belohnung durfte sie noch bei ihrer älteren Schwester Sarah in der Mädchen 13 (M13) Klasse teilnehmen, ebenso wie ihre Mitstreiterin Mia Meister (TuS Fellinghausen). Diese hatte einen tollen Tag erwischt und konnte sich gegen Lisa und Sarah nach dem Titel in der M11 auch in der M13 den 1. Platz erspielen. Im Duell der beiden Schwestern konnte sich Sarah den 2. Platz ergattern.

Luca Fabio Bugajny bei seinem ersten großen Turnier.
Sarah Moosbrucker zeigte einen couragierten Auftritt in der Jungen 13 Klasse.

Im Anschluss durfte Sarah Moosbrucker zusammen mit Luca Fabio Bugajny dann ebenfalls bei den Jungen 13 (J13) mitspielen. Luca und Sarah waren mit die jüngsten in der Altersklasse (11) und hatten genau wie Lisa noch kaum Spielerfahrungen bisher sammeln können. Und so ging es für Luca mit 4 Niederlagen in Folge nicht optimal los.  Die Enttäuschung war ihm deutlich anzusehen. Zum Glück konnte er seine letzten beiden Gruppenspiele durch eine deutliche Leistungssteigerung für sich entscheiden und die Welt sah wieder etwas besser aus. Sarah konnte in ihrer 7er Gruppe ein paar tolle Spiele zeigen, auch in manchen die sie letztendlich verlor, und vor allem sich an einige Spielsituationen anpassen und diese mit der Zeit gut bewältigen. Am Ende gewann sie 3 von 6 Spielen und durfte zum Abschluss gegen Luca noch um Platz 9 und 10 ran. Dieses Duell konnte Luca mit 3:0 für sich entscheiden.

Tobias Behle steigerte sich vor allem in der Jungen 18 Klasse deutlich.

In der Jungen 15 (J15) Klasse gingen Luis Dercho und Tobias Behle mit unterschiedlichen Vorrausetzungen und Erwartungen ins Turnier. Luis war der Top gesetzte Spieler in der Konkurrenz, wohingegen Tobi von den TTR Punkten eher im unteren Feld angesiedelt war.

 

Luis Dercho wurde 2. in der Jungen 15 Klasse.

Luis wurde seiner Favoriten Rolle in der Gruppe gerecht und verlor kein Spiel und keinen Satz in seiner Gruppe. Tobi hingegen kam nach längerer Pause und in einer schweren Gruppe nicht in Schwung und konnte am Ende 2 von 6 Spielen gewinnen. Sein Platzierungs Spiel um Platz 7/8 verlor er dann in 3 knappen Sätzen und wurde letztlich 8.

Luis hingegen hatte sein Finale um den Gesamtsieg noch vor sich. Nachdem er durch die Gruppe spaziert war, kam nun mit Sebastian Stein der stärkste Gegner und man merkte, dass Luis nie so wirklich ins Spiel rein fand und die nötige Schippe nicht drauf legen konnte. Am Ende musste er sich mit 3:1 geschlagen geben. Mit dem 2. Platz ist er dennoch für die Bezirksvorrangliste qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

Linus Radig zeigte eine gute Leistung bei seiner ersten Kreisrangliste.

In der Jungen 18 (J18) Konkurrenz kam zu Tobi und Luis noch Linus Radig als Teilnemer des TuS hinzu. Für ihn und Tobi ging es wieder darum, Spielerahrungen zu sammeln und sich von Spiel zu Spiel zu steigern. Linus konnte am Ende 1 von 3 Gruppenspielen gewinnen, sich aber spielerisch steigern. Er konnte alles in allem mit seiner Leistung insgesamt zufrieden sein. Tobi steigerte sich von Beginn an gegenüber der J15 Konkurrenz, nicht nur spielerisch, sondern auch ergebnistechnisch. Er konnte 3 seiner 5 Gruppenspiele für sich entscheiden. Unglücklicherweise kam er dennoch nicht aus der Gruppe in die Endrunde, kann aber mehr als zufrieden sein mit seinem Abschneiden!

Auch in der J18 Klasse war Luis von den Punkten im oberen Bereich angesiedelt. Dementsprechend waren auch in dieser Klasse die Hoffnungen auf eine Qualifikation gegeben. Ohne Niederlage kam er erneut aus der gruppe (5 Siege) und musste sich in der Endgruppen runde nur Dominic Gros (DJK Siegen) geschlagen geben.

3x DJK Siegen, 1x TuS Ferndorf: Luis Dercho belegt nach deutlicher Leistungssteigerung den 4. Platz bei den Jungen 18.

Somit durfte er um Platz 3/4 gegen Luca Muster (DJK Siegen) spielen. In einem spannenden und engen Spiel zog Luis schließlich mit 11:9 im 5. Satz den kürzeren. Nach insgesamt 18 Spielen an diesem Sonntag war er ziemlich müde und auch etwas enttäuscht über die Niederlage. Dennoch dürfte er sich für die Bezirkvorrangliste qualifizieren und kann stolz auf seine deutliche Leistungssteigerung sein!

Krankheitsbegingt, beziehungsweise verletzungsbedingt mussten vor dem Turnier Mick Fionn Stötzel und René Homrichs absagen. Ersterer wurde vom Kreis Siegen dankenswerterweise für die Jungen 13 Klasse freigestellt und kann somit auf Bezirksebene Ende April wieder einsteigen.

Insgesamt merkte man allen TeilnehmerInnen an, dass es ihnen gut tat wieder einmal einen Wettkampf dieser Art nach der langen Pause zu bestreiten. Wir gratulieren allen erfolgreichen Spielerinnen und Spielern und bedanken uns beim Kreis Siegen und beim Veranstalter TTC Wenden für die gelungene Ausrichtung!

Hier geht es zur Bildergalerie!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.