Bezirksendrangliste 2022 – Luis Dercho belegt Platz 9 – Mick Fionn Stötzel wird 5.

An den beiden vergangenen Wochenenden fanden die Bezirksendranglisten der Jugend 13 & 13 statt. Mick Fionn Stötzel trat für den TuS in der J13 Altersklasse in Wadersloh an, Luis Dercho durfte bei der J15 in Büren mitspielen.

Mick Fionn Stötzel (Hintergrund) erreichte den 5. Platz bei der J13 Endrangliste.

Fionn trat mit guten Chancen in der Jungen 13 Klasse an in der in 2 Gruppen, eine 5er und eine 6er Gruppe, gespielt wurde. In der 6er Gruppe konnte Fionn nach einer vermeidbaren Auftaktniederlage seine weiteren 4 Gruppenspiele gewinnen und sich somit für die Platzierungsspiele 1-6 qualifizieren. Die Niederlage aus der Vorrunde nahm er mit, konnte sein erstes Spiel mit 3:0 für sich entscheiden, bevor die letzten beiden Spiele leider an die Gegner gingen. Nur wegen eines schlechteren Satzverhältnis stand am Ende ein 5. Platz für Fionn auf der Medaille. Für eine Qualifikation zum WTTV ToP 32 wird es ohne Absagen vermutlich nicht reichen. Dennoch insgesamt ein gutes Abschneiden von Fionn!

Für Luis waren die Vorraussetzungen etwas anders. Er konnte krankheitsbedingt an der Qualifikation nicht teilnehmen und so merkte man ihm die fehlende Wettkampfpraxis gleich zu beginn des Turniers in Büren an. Zudem musste er gleich zu Beginn gegen einen Noppenspieler ran und kam so gar nicht in die Partie, die er dann auch 3:0 abgeben musste. Das zweite Spiel lief auch noch an ihm vorbei, so dass er gleich mit 2 Niederlagen startete. Danach gewann er sein erstes Spiel, kam spielerisch immer besser rein, auch wenn er sein 4. Spiel gegen den an Nr. 2 in der Gruppe gesetzten verlor. Sein bestes Spiel kam dann im letzten gruppenspiel gegen den am Ende Zweitplatzierten, den er nach 0:2 Satzrückstand noch bis in den 5. Satz zwang und dort knapp mit 11:8 verlor. Dieses Spiel zeigte, dass er nicht so weit weg von den anderen war, wie die Endplatzierung vermuten lässt.

In der Endgruppe verlor er sein erstes Spiel recht deutlich, konnte sich dann gegen Sebastian Stein aus Freier Grund für die Niederlage bei der Kreisrangliste revanchieren (3:1), und gewann sein letztes Spiel noch mit 3:1. Am Ende reichte es für einen 9. Platz, mit dem er nicht ganz zufrieden war. Vielleicht reicht es im nächsten Jahr für etwas mehr, wir drücken die Daumen!

Die Bilder der beiden Ranglistentage:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.